Suche
Suche Menü

Wie aus Cannstatt Bad Cannstatt wurde.

08.07.2017
11:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtmühle


Die Badekultur der Sauerwasserstadt im 19. und 20. Jahrhundert Bad Cannstatt hat die zweitreichsten Mineralwasservorkommen Europas. Seit der Römerzeit wurden die Quellen auch zum Baden genutzt. Daneben diente natürlich der Neckar bis weit ins 20. Jahrhundert zu diesem Reinigungs- wie Freizeitvergnügen. Die Ausstellung versammelt zahlreiche Objekte und Bilder aus der Blütezeit des Badelebens im 19. Jahrhundert, aber auch der Badekultur vergangener Jahrzehnte: Die Schwimmvereine und Mineralbäder, die Bademode, die Kuranstalten, die Projekte der Nationalsozialisten ab 1933, als aus Stuttgart-Cannstatt Stuttgart-Bad Cannstatt wurde – lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der gezeigten Themen. Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zum Kulturmenü und in den darauffolgenden Wochen (siehe Ausstellungs-Flyer und Homepage). Die Ausstellung ist bis zum 23.07.2017 geöffnet.

Veranstalter: Evangelischer Verein Bad Cannstatt und Pro Alt-Cannstatt
Dauer: 11.00 – 19.00 Uhr
www.evangelischer-verein. de
www.proaltcannstatt.de

Lade Karte ...
teilen:Share on Facebook